Startseite   Sitemap   Impressum   Barrierefrei   Volltextsuche   Druckansicht 
   
 Schwanfeld   Aktuelles   Rathaus   Bürger-Info   Kultur & Freizeit   Wirtschaft   Kontakt 
content_header_1.jpg

News

Zurück


19.11.2008

AK (Arbeitskreis) Geschichte und Kultur

 

Wie bereits im Bericht zu unseren Museumsmöglichkeiten und Zielen zum Ausdruck gebracht, suchen wir ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für verschiedenste Dienste und Tätigkeiten.

 

Die Palette der Einsatzmöglichkeiten ist groß und geht von der Mithilfe bei der Beschreibung von Sammlungsstücken über die Mithilfe beim Umräumen von Gerätschaften bis hin zur Mitarbeit an der konzeptionellen Gestaltung der „Dauerausstellung Bandkeramik“. Alt und Jung ist hierzu herzlich eingeladen.

 

Für viele Tätigkeiten sind keine fachlichen Voraussetzungen erforderlich. Es reichen meist die Bereitschaft zur Mitarbeit und der Wille, sich nach seinen beruflichen und familiären Möglichkeiten in die Weiterentwicklung unserer Gemeinde einzubringen.

Es gibt auch keine zeitlichen Voraussetzungen hinsichtlich des persönlichen Einsatzes im Arbeitskreis.

 

In den nächsten Wochen und Monaten wollen wir uns mit verschiedenen Themen wie Heimatmuseen und Bandkeramik, Kloster Heiligenthal und Judenfriedhof beschäftigen.

 

Wir wollen uns auch Gedanken machen, wie wir das Wissen und Können unserer älteren  Mitbürgerinnen und Mitbürger festhalten und für unsere Nachkommen sichern können. Das betrifft auch das gesellschaftliche Leben zu früheren Zeiten in unserer Gemeinde.

Sofern Sie uns leihweise Dokumente oder Bilder aus dieser Zeit zur Verfügung stellen könnten, wären wir Ihnen ebenfalls sehr dankbar.

 

Dankenswerter Weise haben sich schon einige Mitbürgerinnen und Mitbürger für die Mitarbeit interessiert und die aktive Mitarbeit signalisiert.

 

Ich bitte Sie deshalb, liebe Leserin und lieber Leser, zu überlegen, ob sie uns bei unseren Vorhaben und wenn ja, ggf. an welcher Stelle unterstützen könnten.

Für eine Mitarbeit wäre ich Ihnen sowohl persönlich, als auch seitens der Gemeinde sehr dankbar.

 

Sofern ich Ihr unverbindliches Interesse wecken konnte, bitte ich Sie:

 

Teilen Sie mir dies persönlich mit oder melden Sie sich zu den üblichen Öffnungszeiten bei der Verwaltungsgemeinschaft – ich werde mich dann mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Nach Behandlung verschiedener Einzelheiten im Heimat- und Kulturverein, werde ich die Interessenten, die sich gemeldet haben, zu einem gemeinsamen Treffen einladen, um Details und Möglichkeiten der Mitarbeit, sowie die weitere Vorgehensweise zu klären und zu besprechen.

 

Bereits heute bedanke ich mich für Ihre Mitsorge und Ihr Mittun – wir haben gute Chancen für die Weiterentwicklung unserer Gemeinde, nutzen wir Sie!

 

Ihr

 

Richard Köth

1. Bürgermeister

 



Zurück
©1997 -2006 | Gemeinde Schwanfeld