Volltextsuche | Startseite | Zurück zur Grafikversion
Schwanfeld Übersicht | SuedLink | Aktuelles Übersicht | Rathaus Übersicht | Bürgerinfo Übersicht | Kultur-Freizeit Übersicht | Wirtschaft Übersicht | Kontakt Übersicht | Sitemap
News | Veranstaltungen | Aktuelles aus dem Bürgerbüro | Amtsblatt | Amtsblatt 2015 | Müllabfuhrkalender
News

Zurück

Anlieferung von Rasenschnitt im Bereich der Klärschlammvererdungsanlage


22.04.2013

 In der Sitzung vom 03. Juli 2012 hat der Gemeinderat beschlossen, ab Mai 2013 probeweise für ein Jahr die Annahme von Rasenschnitt zu ermöglichen.
 
In diesem Zusammenhang muss allerdings auch erwähnt werden, dass die Rasenschnittentsorgung – neben der Kompostierung im eigenen Garten - über die Biotonne eine kostenmäßig sehr interessante Lösung für die Bürgerinnen und Bürger darstellt. Hier wird das Kilo mit 0,07 € verrechnet - Grundgebühr fällt nicht an. Die Größe der Biotonne ist auch nicht an die Größe der Restmülltonne gebunden, d. h. die Bürgerinnen und Bürger könnten auch, sofern bisher nur eine 120 l Biotonne vorhanden ist, diese gegen eine 240 l-Tonne austauschen und hätten bezüglich der Grundgebühr hier keine Zahlungen zu leisten (lediglich einmalige Gebühr für die Änderung der Tonnengröße). Die Entsorgung von Rasenschnitt ist auch im Verwertungskonzept des Landkreises enthalten.
 
Für die Annahme im Bereich der Klärschlammvererdungsanlage in diesem Probejahr wurden die Öffnungszeiten vorläufig wie folgt festgelegt:
01.05. – 30.06.2013               an jedem Samstag von 13:00 bis 14:30 Uhr
ab Juli bis Ende Sept. 2013     an jedem zweiten Samstag von 13:00 bis 14:30 Uhr
 
D.h. erstmalig kann am 04.05.2013 Rasenschnitt angeliefert werden.
 
Bei der Anlieferung sind zu entrichten:
bis zu 0,25 cbm                                 1,50 €
0,25 cbm bis zu 0,50 cbm                  3,00 €
 
Die Menge des abgelieferten Rasenschnitts wird vom Aufsichtspersonal geschätzt.
 
Richard Köth
1. Bürgermeister


Zurück



Suche:
   

Impressum
powered by kkCMS K&K Software