Radwanderwege

Zurück

Tour Nr. 9a - Zeilitzheimer Schlossweg



Gesamtlänge 18 km 
Streckenverlauf Alitzheim - Gerolzhofen (4,3 km) - Brünnstadt (5,7 km) - Zeilitzheim (3,2 km) - Wadenbrunn (2,8 km) - Öttershausen (2,0 km). 
Steigung
2 - Durchschnittliche Anzahl von Steigungen
Wegeart
b - Teilweise auf Feld-, Forst- und eigenen Radwegen, teilweise auf schwach befahrenen Straßen
Gemeinden auf der Strecke - Frankenwinheim
- Gerolzhofen
- Kolitzheim
- Sulzheim  
Beschreibung Tour 9a beginnt in Alitzheim in der Bahnhofstraße. Durch die Steigerwald-straße zur Staatsstraße am Ortsrand, von wo ein straßenbegleitender Radweg (2002/2003 in Bau) nach Gerolzhofen führt. Über die Georg-Schäfer-Straße und die "Weiße Marter" Gerolzhofen wieder verlassen (der Marktplatz vor der Kirche ist über Georg-Schäfer-Straße, Dreimühlenstraße, Entengasse und Marktstraße zu erreichen). Über asphaltierte Wege bis zu den Hörnauseen. Hier wahlweise am nördlichen oder südlichen Seeufer entlang. Am nordwestlichen Ufer in einen asphaltierten Weg links abbiegen. An der Einmündung der Kreisstraße links abbiegen und auf der Straße nach Brünnstadt. In Brünnstadt rechts abbiegen, durch den Ort und auf einer schwach befahrenen Kreisstraße nach Zeilitzheim (Ortsdurchfahrt: Brückenstraße, Schloss, Untere Dorfstraße). Am Ortsende auf einer leicht ansteigenden Kreisstraße Richtung Kolitzheim fahren. An einer Straßenkreuzung links nach Wadenbrunn abbiegen. Nach der Ortsdurchfahrt von Wadenbrunn an einer Straßenkreuzung geradeaus nach Öttershausen.

Die Tour 9a verbindet den Steigerwald von Gerolzhofen mit dem Maintal, das über die anschließende Tour 15 zu erreichen ist. Die Tour verläuft meist auf schwach befahrenen Straßen und bietet mit Schloss Zeilitzheim ein kulturelles Highlight an der Strecke. 
Karte Karte 


Zurück



Startseite -> Kultur-Freizeit Übersicht -> Radwanderwege