Startseite   Sitemap   Impressum   Barrierefrei   Volltextsuche   Druckansicht 
   
 Schwanfeld   Aktuelles   Rathaus   Bürger-Info   Kultur & Freizeit   Wirtschaft   Kontakt 
content_header_1.jpg

News

Zurück

Grüne Woche in Berlin


11.10.2012

Wir fahren nach Berlin zur „Internationalen Grünen Woche 2013“, der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau.

Herzliche Einladung
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
 
die Bewerbung des Landkreises Schweinfurt um Teilnahme an der Grünen Woche Berlin 2013 war erfolgreich. Das ist auch für uns ein außerordentlicher Grund zur Freude. Bereits zur Bewerbung des Landkreises wurden wir auf die Vorstellung des Bandkeramik Museums Schwanfeld und der Gemeinde für die Grüne Woche angefragt. Mit uns wird die Gemeinde Euerbach/Sömmersdorf unsere Region vertreten und präsentieren. An jedem Tag der Grünen Woche kommt ein anderer Landkreis zum Zug (allerdings relativ wenige – immerhin gibt es 295 Landkreise in Deutschland).
Jetzt ist es amtlich: Wir stellen am Mittwoch, dem 23.01.2013 auf der Grünen Woche Berlin das „Älteste Dorf Deutschlands“ - trotz verschiedener Presseberichte zu anderen sehr alten Siedlungsplätzen - und das „Bandkeramik Museum Schwanfeld“ vor.
2011 waren auf der Grünen Woche die Gemeinde Wipfeld mit dem Literaturhaus und der Markt Werneck mit dem Bildstockzentrum Egenhausen vertreten – und es war lt. Aussage der Verantwortlichen ein absoluter Gewinn für die Gemeinden und ein großes Erlebnis für die mit angereisten Bürgerinnen und Bürgern aus den Gemeinden.
 
Wir organisieren gerne einen Bus für dieses außerordentliche Ereignis, sofern sich genügend Fahrtteilnehmerinnen und -teilnehmer melden.
 
Das Programm -was im Einzelnen noch in verschiedenen Gremien besprochen wird – könnte in etwa so aussehen:
 
Abfahrt am Dienstag, 22.01.2013 relativ früh am Morgen
Mittwoch, 23.01.2013 Besichtigung der Grünen Woche (für die Fahrtteilnehmer – gleichzeitig Einsatz für die Akteure am Stand des Deutschen Landkreistages)
Donnerstag, 24.01.2013 Stadtrundfahrt Berlin – ggf. noch einige Stunden zur freien Verfügung und Nachmittag Rückreise nach Schwanfeld.
 
Voraussichtlich fallen 2 Übernachtungen an. Ob auch eine Führung im Deutschen Bundestag mit ins Programm genommen werden kann, wird noch geklärt.
 
Die ungefähren Kosten könnten - je nach Auslastung des Busses, möglichen Zuschüssen und günstigen Hotelkonditionen - bei ca. 130 bis 160 €/Person liegen. Hierin enthalten wären die Hin- und Rückfahrt mit dem Bus, zwei Übernachtungen im Doppelzimmer, Frühstücksbuffet, sowie die Stadtrundfahrt am Donnerstag. Auf Wunsch käme ein Einzelzimmerzuschlag dazu. Eine genauere Information dazu folgt noch.
 
Wichtig für uns wäre in etwa zu wissen, mit wie vielen Reiseteilnehmern wir rechnen können – besonders für das Angebot des Busunternehmers wäre es sinnvoll, frühzeitig Übernachtungsmöglichkeiten zu reservieren.
 
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
 
ich lade Sie sehr herzlich dazu ein:
 
Lassen Sie sich dieses (vielleicht einmalige) Event nicht entgehen und melden Sie sich bei Interesse entweder im Rathaus (Tel. 9717-0), bei der Verwaltungsgemeinschaft (Tel. 9730-0) oder per E-Mail an info@schwanfeld.de bis spätesten 27.10.2012.
Es wird sicher für jede Teilnehmerin/Teilnehmer ein starkes persönliches Erlebnis, stärkt das dörfliche Miteinander und bietet der Gemeinde eine interessante Plattform der Präsentation.
 
Das genaue Programm für den Stand am Deutschen Landkreistag wird in den nächsten Wochen mit dem Regionalmanagement Schweinfurt besprochen und abgestimmt. Inwieweit auch ein Auftritt der „Reisegruppe“ mit eingeplant werden kann, ist momentan noch nicht absehbar. Ich werde auch darüber informieren.
 
Über zahlreiche Meldungen würde ich mich freuen.
Ihr
Richard Köth
1.Bürgermeister


Zurück
©1997 -2006 | Gemeinde Schwanfeld