Startseite   Sitemap   Impressum   Barrierefrei   Volltextsuche   Druckansicht 
   
 Schwanfeld   Aktuelles   Rathaus   Bürger-Info   Kultur & Freizeit   Wirtschaft   Kontakt 
content_header_1.jpg

News

Zurück

Neujahrsempfang: Gelungener Auftakt für 2012


16.01.2012

 

  

Stärkung der Dorfgemeinschaft durch gute Gespräche und vertrauliches Miteinander
 
 
Foto Michael Seuling
 
Die Blech-Bläsergruppe des Musikvereins eröffnete gekonnt den diesjährigen Neujahrsempfang der Gemeinde im Bürgerzentrum.
Nach der Begrüßung und einem weiteren Musikstück der Holzbläser kam der Rückblick auf 2011 und die Vorschau auf 2012 zur Sprache.
Vieles konnte im vergangenen Jahr realisiert werden – große Aufgaben stehen auch für 2012 an. Vieles konnte nur durch den Einsatz unserer Bürgerinnen und Bürger realisiert werden. Deshalb galt der herzliche Dank allen, die sich – egal, an welcher Stelle – für die Dorfgemeinschaft engagiert haben. Aus Platzgründen verzichte ich hier auf einzelne Aufzählungen.
Zitat: „Nur durch das Miteinander Vieler konnten diese Leistungen für die Weiterentwicklung unseres Ortes erreicht werden.
Schwanfeld: Modern, attraktiv und lebenswert – das ist das Ziel. Bitte unterstützen Sie auch zukünftig die Entwicklung unserer Dorfgemeinschaft.“
Und weiter: „Eine Kurzmeldung vom Amt für Ländliche Entwicklung lässt absolute Hoffnung zu, dass wir in diesem Jahr mit einem ersten Treffen der Bürgerinnen und Bürger im Sommer zur umfassenden Dorferneuerung starten können. Hier schon meine Bitte an Funktionsträger unserer Gemeinde und an Sie alle – machen Sie mit, wenn es darum geht, in Arbeitskreisen sich Gedanken über die zukünftige Entwicklung und Gestaltung unserer Gemeinde zu machen. Wir tun dies für uns, aber wir tun es vor allem für die nächsten Generationen. Die Chancen, die sich dadurch bieten, sollten wir nicht ungenutzt lassen.“
 
Am Schluss das Zitat:
„Wenn der Wind der Erneuerung weht, dann bauen die einen Menschen Mauern und die anderen Windmühlen“ – verehrte Anwesende – wir bauen Windräder.“
 
 
Foto Otto Friedrich
 
Im weiteren Verlauf durfte ich verschiedene Ehrungen durchführen und Dankurkunden überreichen.
Persönlicher Einsatz und Erfolge, wie auch der unermüdliche Einsatz für die Sicherheit unserer Kinder auf dem Schulweg, waren Anlass, Dank zu sagen, sowie Respekt und Anerkennung auszusprechen.
 
Dies galt auch für die Blutspender, die anschließend geehrt wurden. Der Chefarzt des Kreisverbandes des Bayerischen Roten Kreuzes, Herr Dr. Georg Lippert, dankte allen Blutspendern und hob die gute Spendebereitschaft in Schwanfeld – unter den ersten fünf Gemeinden des Landkreises - hervor. Mit anwesend war Herr Geschäftsführer Lindörfer, der ebenfalls Dank und Glückwünsche überbrachte.
 
 
Foto Otto Friedrich
Die anwesende Bezirksrätin, Frau Christine Bender, brachte die Wertschätzung über das Geleistete in der Gemeinde zum Ausdruck und versicherte auch weiterhin ihre Unterstützung bei den anstehenden Aufgaben.
Gekonnt leiteten die Bläser zum gemütlichen Teil des Abends über.
In froher Runde tauschte man Erlebnisse des vergangenen Jahres aus, schmiedete teilweise Pläne für 2012 oder unterhielt sich einfach zwanglos und pflegte das „Miteinander“ – das in der Hektik der Zeit manchmal zu kurz kommt.
 
Ich danke allen, die zum Gelingen dieses harmonischen Abends beigetragen haben.
 
Ihr
Richard Köth
1. Bürgermeister


Zurück
©1997 -2006 | Gemeinde Schwanfeld